Diese Tipps solltest du bei der Wahl des richtigen Katzenklo Standorts beachten

In einem kleinen Haus oder einer winzigen Wohnung kann es schon schwer genug sein, Platz für die eigenen Sachen zu finden, ganz zu schweigen von der Katzentoilette. Aber es ist wichtig, es richtig zu machen. Probleme mit der Katzentoilette gehören zu den häufigsten Verhaltensproblemen, die Tierärzten gemeldet werden, und sind der Grund dafür, dass Menschen ihre Katzen aufgeben.

Das Ziel ist es, den begrenzten Platz für Sie beide nutzbar zu machen, d. h. die Katzentoilette sollte nicht im Weg stehen, aber leicht zu erreichen sein. Der scheinbare Nachteil, weniger Platz in einer kleinen Wohnung zu haben, ist nicht unbedingt so; je kleiner der Raum ist, desto häufiger werden Sie das Katzenklo sehen (und riechen), und desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie es sauber halten – ein Gewinn für Sie beide.

Wie viele Katzentoiletten brauchen Sie?

Als allgemeine Regel gilt, dass Sie eine Katzentoilette pro Katze plus eine zusätzliche brauchen. Wenn Sie nur eine Katze haben, können Sie in einem kleinen Haus oder einer kleinen Wohnung mit einer Katzentoilette auskommen, wenn Sie sie häufig reinigen; andernfalls sollten Sie eine zweite Katzentoilette haben. Diese zusätzliche Katzentoilette stellt sicher, dass Ihre Katze einen alternativen Ort hat, an den sie gehen kann, wenn sie die erste Katzentoilette unattraktiv (unsauber) oder nicht verfügbar findet (die Tür wurde geschlossen, Gäste sind zu Besuch, usw.).

Wenn Sie mehrere Katzen in einer kleinen Wohnung haben, kann es schwierig werden, Platz für eine angemessene Anzahl von Katzenklos zu finden. Sie können sich für weniger Katzentoiletten entscheiden, aber dann müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Katzentoilette einmal am Morgen und einmal am Abend reinigen. Wenn Ihnen die Reinigung mehrerer Katzentoiletten zweimal am Tag zu viel ist, sollten Sie in eine selbstreinigende Katzentoilette investieren. Automatische Katzentoiletten wie der Litter-Robot reinigen sich sofort, nachdem die Katze sie benutzt hat, so dass Sie keine Zeit mit dem Schaufeln verbringen müssen und jede Katze jedes Mal einen sauberen Platz hat, an den sie gehen kann.

Jetzt, da Sie wissen, wie viele Katzenklos Sie unterbringen müssen, wo sollten Sie sie aufstellen?

Sie benötigen mehr Informationen? Besuchen Sie:

Katzentoiletten im Test – Das sind die besten Katzenklo’s

Wir sind nicht so verschieden

Ohne zu intim zu werden, stellen Sie sich den besten Platz für das Katzenklo so vor wie den besten Platz für ein Badezimmer. (Vielleicht lässt sich die Intimität nicht vermeiden; hier sind wir, also lassen Sie uns eintauchen!) Sie möchten wahrscheinlich, dass die Toilette an einem bequemen Ort steht – es gibt nichts Schlimmeres, als eine lange Strecke laufen zu müssen, wenn Sie gehen müssen! Und das Badezimmer sollte an einem privaten Ort sein, weit weg von anderen Menschen (was wir in unserem Fall typischerweise mit ein paar Türen erreichen). Schließlich möchten Sie wahrscheinlich, dass das Badezimmer und die Toilette sauber und frei von… Überresten früherer Benutzer sind… Sie verstehen schon! Die gleichen Qualitäten sucht auch Ihre Katze in ihrer Katzentoilette.

Der beste Platz für die Katzentoilette

Auch hier ist der beste Platz für die Katzentoilette ein Ort, der nicht im Weg steht, aber leicht zu erreichen ist – für Sie beide. Ihre Katze muss in der Lage sein, das Katzenklo zu erreichen, wenn es Zeit ist zu gehen, und Sie müssen in der Lage sein, es leicht zu reinigen. Das mag zwar selbstverständlich klingen, aber die Bemühungen mancher Menschen, die Katzentoilette zu verstecken oder sie außer Sichtweite zu platzieren, führen nur zu noch mehr Ärger. Hier ist, worauf Sie sonst noch bei einem idealen Standort achten sollten:
Privat

Stellen Sie die Katzentoilette an einem privaten Ort auf oder sorgen Sie mit einem Vorhang, einer Abdeckung oder einer Kuppel für Privatsphäre. Ein großartiger Ort für die Katzentoilette ist Ihr eigenes Badezimmer, solange Sie darauf achten, dass die Tür weit offen bleibt, wenn sie nicht benutzt wird. Viele Menschen verstecken die Katzentoilette neben der Toilette, zwischen Toilette und Badewanne oder unter dem Waschbecken. Es gibt viele Möglichkeiten, die Katzentoilette zu verstecken, von denen einige für Ihren Raum geeignet sein könnten. So sind z. B. Katzentoilettenmöbel so konzipiert, dass sie die Katzentoilette verbergen und sich gleichzeitig in die übrige Einrichtung und den Stil des Hauses einfügen. Dein Stubentiger wird es lieben das Katzenklo zu benutzen.

Gästezimmer sind ebenfalls ein geeigneter Platz für die Katzentoilette, aber in einer Einzimmerwohnung oder einem kleinen Haus gibt es vielleicht kein extra Zimmer! Manchmal gibt es jedoch Eingangs- oder Flurschränke, die eine Katzentoilette beherbergen können und Privatsphäre bieten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Tür aufstützen (oder ein Loch in die Tür schneiden, wenn Sie die Wohnung besitzen), damit Ihre Katze ständig Zugang hat.

Wenn Sie eine Waschküche oder einen Abstellraum haben, sind dies ebenfalls häufig Orte, an denen die Toilette für deine Katze aufgestellt wird. Waschmaschinen und Trockner sind laut, da sie die Wäsche schleudern und ein Geräusch verursachen, und in Abstellräumen herrscht oft reger Verkehr. Wenn Sie die Katzentoilette in diesen Räumen aufstellen müssen, versuchen Sie, sie in einem anderen Möbelstück zu platzieren, damit sich Ihre Katze sicher fühlt.